Sonntag, 27. Januar 2013

Eine Schreibmappe aus Graupappe

Hier möchte ich Euch nach längerer Zeit mal wieder eine Graupappearbeit vorstellen. Das Schreibmäppchen war für mich durchaus eine ziemliche Herausforderung.

So ein Schreibmäppchen sieht ja recht nett aus, aber ich habe mich gefragt, wie es an den Seiten zu schließen ist, ohne dass ein eingesetztes Papier nach wenigem Öffnen und Schließen durchgescheuert ist. Schließlich ist die Idee entstanden, an den Seiten ein wenig Leder einzukleben, so hier eine gewisse Flexibilität gegeben ist. Das Thema Verschluss war ebenfalls nicht leicht zu lösen. Eigentlich hatte ich zunächst daran gedacht, ein flexibles Gummiband zu verwenden und am Ende des Bandes jeweils einen Splint anzubringen. Letzlich bin ich davon abgekommen, weil ich befürchtete, dass das Papier sich hier ebenfalls abscheuert. Ich habe mich deshalb für ein Schleifenband enschieden. Hier kann man flexibel agieren - entweder das Band kann um das Mäppchen gewickelt werden, oder es wird eine Schleife gebunden. Bisher bin ich mir noch nicht sicher, wie ich es haben möchte - daher habe ich das Band noch nicht gekürzt.




Gerne möchte ich mit meinem Schreibmäppchen auch an den folgenden Challenges teilnehmen.

Danke, dass Ihr bei mir angehalten habt.
Ich wünsche Euch einen tollen Sonntag und grüße Euch ganz lieb.

Samstag, 19. Januar 2013

Ein SU Tag

Andrea, Nicole, Susanne und ich haben zusammen mit Mondy heute einen tollen Bastag verlebt. Wir haben Mondy auf einem Copic-Workshop in Hannover kennengelernt. Dort hat sie uns so einiges von SU-Produkten erzählt und damals haben wir beschlossen, uns einfach mal zu treffen. Kurz vor Weihnachten ist dann der Gedanke wieder aufgekommen, die inzwischen 2 Jahre alte Verabredung doch noch zu realisieren. Ich habe Mondy vor Weihnachten angeschrieben und sie hat für den 19. Januar sofort zugesagt. Wir haben uns alle sehr gefreut, uns wiederzusehen und die tollen Produkte von SU auszuprobieren. Ich hatte mir Karten mit den Silhouettes-Stempel und Clockworks und eine Geschenktasche gewünscht. Aber seht selbst ...


Wir hatten sehr viel Spaß beim Werkeln. Zeitweise sah unser Tisch aus, als ob eine Bombe eingeschlagen hatte. Aber wir haben alles wiedergefunden. Schade, dass der Tag so schnell verflogen ist.

Ich wünsche Euch noch ein wunderschönes Wochenende.

und grüße Euch ganz lieb



Sonntag, 13. Januar 2013

Geschenkverpackung Milchtüte

Die liebe Andrea hatte kürzlich Geburtstag. Neben einem größeren Geschenk, das wir mit mehreren zusammen gekauft haben, sollte es natürlich auch etwas Selbstgebasteltes sein. Da Andrea gerne Tee trinkt, war ein weiteres kleines Geschenk schnell gefunden. Aber die Verpackung ... schließlich habe ich mich dazu entschieden, eine Milchtüte zu versuchen.

Das ist dann dabei herausgekommen:

 
Heute ist es mir gelungen, das erste Mal eine Fotocollage mit Photoshop zu erstellen. Ohne die Hilfe von Nicole und ihren Tipps wäre es mir allerdings nicht gelungen. Liebe Nicole, Du warst erfolgreich, tausend Dank!

Meine Milchtüte zeige ich auch bei:
Cards und More - Challengeblog
Challenge # 73 Use a Die


Viele liebe Grüße
schickt Euch


Stempel: Waltzingmouse Stamps for Spellbinders, Stampin´Up Perfekte Pärchen

Stempelkissen: Memento Rich Cocoa
Papier: Tonkarton vanille
Stanzen/Prägung:
Spellbinders Nestabillities Labels Three
Assessoires: Ribbon, Kristallsticker rot, Flowers Nature´s Art, Jim Holtz "Hinge Clips"

Dienstag, 1. Januar 2013

Die zweite 3-Fächer-Box zu Weihnachten

Es ist Neujahr und ein neues - hoffentlich gesundes und fröhliches, einigermaßen stressfreies und sehr kreatives Jahr liegt vor uns.

Ich hoffe, Ihr seid gut ins neue Jahr hineingerutscht und wünsche Euch allen alles Gute, Gesundheit und 365 wunderbare Tage in 2013. Bei allen meinen lieben Lesern möchte ich mich für Euer Interesse, Eure Treue und Eure lieben Kommentare bedanken. Ganz herzlich willkommen möchte ich auch diejenigen heißen, die in 2012 dazu gestoßen sind. Ich freue mich, dass Ihr da seid!

Heute möchte ich Euch gerne die zweite 3-Fächer-Box vorstellen. Diese hatte ich sie in rot gehalten und das süße Motiv von Lili of the valley "Teddy with robin" gewählt. Das Band mit den Sternen habe ich bei uns um die Ecke im Blumenladen erspähnt und sofort einen Meter davon erstanden. Ich finde, es macht schon etwas her, oder?





Zwei Challenges, an denen ich gerne teilnehmen möchte, habe ich noch erspäht:


Es grüßt Euch ganz lieb



Stempel: Lili of the valley Teddy with robin, Magnolia Weihnachtwünsche
Stempelkissen: Memento Tuxedo black und SU Chili
Papier: Designpapier, Cardstock rot und vanille
Coloration: Copics (Teddy: E 13, E 17, E 18, E 40, E 57, E 70, E 71; Robbin: E 13, E 17, E 18, E 40, E 71, E 27; Schatten: B 21)
Stanzen/Prägung:
Spellbinders Nestabillities
Labels Eight S5-019, Martha Stewart/edge punch Stars, Efco creative emotions Motivlocher Schneeflocke
Assessoires: Ribbon, Kristallsticker rot, rote Wachsperlen
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...