Freitag, 11. März 2011

Eine Teelichtlaterne

Heute möchte ich Euch etwas besonderes zeigen. Die liebe Nicole hat ihren Umzug hinter sich gebracht. Ich finde, es ist schon eine Leistung, relativ unbeschadet aus dem ganzen Chaos herauszukommen. Nach dieser ganzen Hektik wünsche ich ihr jetzt eine ruhige Zeit. Da ich gerne auch mal bei Kerzenlicht sitze, habe ich (in der Hoffnung Nicole geht es genauso) ihr zum Einzug eine kleine Laterne gewerkelt.

Sie ist nach einer Anleitung von Bettys-creations entstanden, die ich bei einem Streifzug durch die Bastelwelt entdeckt habe. Sie besteht aus Tonkarton und Transparentpapier und kann mit einem Teelicht zum Leuchten gebracht werden.

Da wir uns gestern zum Basteln getroffen haben, konnte ich ihr gestern auch mein kleines Geschenk übergeben.

Und hier ist sie:







Stempel: Hänglar
Stempelkissen: Memento/tuxedo black
Papier: Tonkarton, Transparentpapier
Coloration: Copics (Gesicht: E 000, E 00, E 11, R 20; Haare: E 25, E 74, E 77; Mantel/Mütze: R 24, R 37, R 39, R 81, R 83, R 85; Rock/Strümpfe:  E 44, E 47; Schuhe: E 34, E 77; Blender: E 0
Stanzen/Prägung: Martha Stewart pinking scallop
Accessoires:   Rosen, Pearl Stickers

 
Lieben Dank für Euer Interesse! 
Ein schönes Wochenende wünscht Euch
 
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...