Dienstag, 18. Januar 2011

Graupappearbeiten

Im letzten Jahr habe ich an einem Bastelworkshop zum Thema Buchbinden teilgenommen. Dort haben wir selber ein Buch erstellt. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich habe mir sogar ein Buch über das Buchbinden gekauft. Aber vor Weihnachten bin ich dann doch nicht mehr dazu gekommen.

Gestern haben Andrea und ich uns mal wieder zu einem supertollen Basteltag getroffen und diesmal uns mit Graupappe beschäftigt. Ich hatte schon seit langem mit einem Buch geliebäugelt, um dort meine Stempelabdrücke sammeln zu können. Ich habe mich entschieden, dafür Buchschrauben zu verwenden, denn so besteht die Möglichkeit, immer wieder Blätter hinzuzufügen.

Es hat ganz viel Spaß gemacht - aber ohne den einen oder anderen Tipp von Andrea wäre das Buch sicher nicht so schnell gelungen.

Aber schaut Euch das Ergebnis an:




Eine Stempelkarte haben wir dann gestern auch noch angefangen. Die zeige ich Euch dann beim nächsten Mal.

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Das ist ein wunderschönes und perfekt gearbeitetes Buch. Es sieht in Natura natürlich noch besser aus! Der Bastelnachmittag hat sehr viel Spaß gemacht und ohne Deine Gesellschaft wäre ich bestimmt nicht so weit mit meinem Buch gekommen :-)

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch ist ein Traum, total schön. Schade, dass ich an dem Montag nicht dabei sein konnte. Ich habe ganz fest an euch gedacht.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...